Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Für mehr Informationen benutzen Sie bitte die Schaltfläche "mehr".

Sehr geehrte Eltern,

wir haben in dieser Woche mit der stufenweisen Öffnung unserer Schule begonnen und die Schüler*innen des Jahrgangs 10 begrüßen dürfen. Sie alle sind gut angekommen und haben gemeinsam mit unseren Kolleg*innen durch ihr großartiges Verhalten für einen gelungenen Wiedereinstieg in den Schulbetrieb gesorgt. Vielen Dank dafür!

Ab Montag, den 04.05.2020 erfolgt die Aufnahme des Unterrichts für die Schüler*innen der Jahrgänge 6 und 9.

Für die Schüler*innen unserer Berufsschule-IBA/ BQL beginnt der Unterricht ab dem 11.05.2020.

Wir haben alle Vorbereitungen getroffen, um zum Schutz Ihrer Kinder und der sich im Einsatz befindlichen pädagogischen Mitarbeiter*innen die erforderlichen Vorschriften umsetzen zu können.

Als wichtigste Maßnahme gilt die Einhaltung der Abstandsregelung von mindestens 1,5 m Abstand. Hierfür wurden zur Wegeführung verschiedene Markierungen im Haus angebracht, die Klassenräume entsprechend eingerichtet u.v.m. Ebenso sind Hygienemaßnahmen (regelmäßiges Händewaschen) umzusetzen und es muss verstärkt gereinigt werden.

Die verstärkte Reinigung ist in unserer Schule durch den zusätzlichen Einsatz von Personal unserer Reinigungsfirma sichergestellt. Die genutzten Räume, Tische, Handläufe u.v.m. werden im Verlauf des Tages regelmäßig gereinigt. Eine Desinfektion erfolgt zusätzlich nach Bedarf.

Die Schuleingangstüren bleiben weiterhin geschlossen, um zu verhindern, dass sich externe Personen im Gebäude aufhalten. Besuche müssen auf ein Minimum beschränkt werden, daher bitten wir Sie, die Schule nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Absprache aufzusuchen.

Schulwoche vom 04.05.2020 bis zum 07.05.2020:

Die ersten Stunden am Montag nutzen wir für das gemeinsame Ankommen, Gespräche und die Einstimmung auf die nötigen Verhaltensweisen.

Zu den erforderlichen Hygienemaßnahmen wird Ihr Kind eingehend belehrt. Hierzu bitten wir Sie, vorab die Regeln (siehe Anlage)  mit Ihrem Kind ausführlich zu besprechen und darauf hinzuweisen, dass diese unbedingt einzuhalten sind.

Unter Berücksichtigung der Vorgaben gelten folgende zeitliche Regelungen:

  • Öffnung der Schule   8:30 Uhr
  • Unterrichtsbeginn:     8:40 Uhr 
  • Unterrichtsende:      12:45 Uhr

In der Zeit von 12:45 Uhr bis 13:30 Uhr haben die Schüler*innen die Möglichkeit, ihr      Mittagessen einzunehmen.

Die Schüler*innen der Jahrgänge 9 und 10 sollen den Eingang zur Sport- bzw. Schwimmhalle benutzen. Der Haupteingang wird von den Schüler*innen des Jahrgangs 6 genutzt. Die Schultüren werden morgens für das Zeitfenster von 8:30 Uhr bis 8:45 Uhr geöffnet. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind nicht vor 8:30 Uhr zur Schule kommt.

Die Abfahrt der Schulbusse erfolgt um 13:45 Uhr. Bis jetzt sind alle Schüler*innen die an der Schülerbeförderung teilnehmen, beim Bezirksamt gemeldet. Bitte informieren sie BerlinMobil, wenn ihr Kind nicht die Schule besuchen wird.

Am Montag erhalten Sie über Ihr Kind und die zuständigen Klassenleiter*innen genauere Informationen zur Unterrichtsplanung.

………………………………………………………………………………………………………

Wie und wann eine schrittweise Öffnung für andere Klassenstufen erfolgen soll, ist derzeit nicht bekannt. Der Bund will bis zum 6. Mai ein Konzept zur weiteren schrittweisen Öffnung von Schulen erarbeiten lassen. Daher werden wir Sie erst nach dem 6. Mai 2020 über weitere Planungen informieren können.

 

Mit freundlichen Grüßen und guten Wünschen für die Gesundheit

Kerstin Kast-Rützel

Schulleiterin

Liebe Erziehungsberechtigte, 
liebe Eltern,
 
Leider müssen wir auch den Elternabend Klasse 8 absagen. Damit Sie alle wichtigen Informationen zur Berufs- und Studienorientierung und zum Betriebspraktikum Klasse 9 erfahren, finden Sie unter dem folgenden Pfad alle Informationsmaterialien zum Elternabend Klasse 8.
 
 
Sie erhalten diese Informationsmaterialien auch per Post von uns.
 
 
Mit freundlichen Grüßen,
WAT- Team
 
Stand: Freitag, 17. Apr. 2020
  • Ab Montag, den 20.04.2020 wird die Versorgung der Schüler*innen mit Unterrichtsmaterialien, die Unterstützung bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben und die Sicherstellung des Kontakts fortgesetzt.
 
Ebenso erfolgt die Fortsetzung der Notbetreuung.
 
  • Ab Montag, den 27.04.2020 wird der Unterricht der Jahrgangsstufe 10 aufgenommen. In dieser Woche stehen Prüfungsvorbereitungen im Vordergrund.
 
  • Ab Montag, den 04.05.2020 erfolgt die Aufnahme des Unterrichts für die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 9 und 6.
 
 
Für Risikoschüler*innen gilt die Regelung, dass die Einschätzung eines erhöhten Infektionsrisikos beim Besuch der Schule nur durch die Erziehungsberechtigten in Absprache mit den behandelnden Ärzten erfolgen kann. Bei Glaubhaftmachung gegenüber der Schule kann bis auf Weiteres das Lernen zu Hause erfolgen. Dies gilt auch, wenn eine andere im Haushalt lebende Person eine entsprechende Erkrankung hat.
 
 
Sehr geehrte Eltern,
 
in der kommenden Woche erwarten wir weitere Informationen zur stufenweisen Schulöffnung und werden Sie entsprechend auf dem Laufenden halten.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Kerstin Kast-Rützel
Schulleiterin

Nach Absprache mit der Schulleitung hat der WAT-Bereich beschlossen, den für den 04.06.2020 geplanten Praxistag der 7. Klassen ausfallen zu lassen.

Wir teilen die Sorgen einiger Eltern hinsichtlich der sicheren Durchführung in verschiedensten Betrieben und wissen, wie schwierig es ist, unter den jetzigen Umständen geeignete Plätze zu finden.

Wir möchten auch nicht, dass jetzt Eltern und Kinder unterwegs sind, um einen Platz zu suchen.

Für die bisherigen Bemühungen möchten wir uns bedanken, hoffen, dass es Allen gut geht und wir in der 8. Klasse, voraussichtlich Anfang März, ein geregeltes einwöchiges Praktikum durchführen können.

 

Sehr geehrte Eltern,

wir möchten Ihnen auf diesem Wege weitere aktuelle Informationen zukommen lassen:

 

  1. Aktuelle Informationen erhalten Sie über unsere Homepage: https://linne.schule.

Wir bitten Sie deshalb, sich regelmäßig dort zu informieren. Des Weiteren informiert die Schulleitung bei gegebenem Anlass die Gesamtelternvertreter*innen per Mail. Falls Sie es zusätzlich zum Zwecke des Informationsaustausches wünschen, vernetzen Sie sich privat mit den anderen Eltern des Klassenverbandes.

 

  1. Die Notbetreuung ist in unserer Schule für alle Berechtigten gewährleistet.

 

  1. Nach wie vor gilt, dass Sie die Schule in einem Corona-Verdachtsfall informieren müssen über:
  • in Prüfung befindliche Fälle und das Ergebnis dieser Prüfung, d. h. auch über vom Gesundheitsamt verfügte Quarantäne
  • über bereits bestätigte Coronafälle, welche in Ihrer Familie oder bei Ihren Kindern aufgetreten sind.

Sie können sich auch gerne auf der offiziellen Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie informieren (auf der Startseite Informationen zum Coronavirus).

 

  1. Schüler*innen der Klassenstufen 1 – 6 erhalten Materialien über ihre Klassenlehrer*innen (entweder direkt, per Mail, Schulpost oder Abholung). Für die Klassenstufen 7 – 10 werden im Laufe der Woche weitere Materialien zum selbstständigen Lernen nach Klassenstufen geordnet auf der Schul-Homepage veröffentlicht. Für Schüler*innen oder Eltern besteht die Möglichkeit, für die Bearbeitung notwendige Arbeitsmittel Lehrbücher, Arbeitshefte in der Schule abzuholen. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit dem Klassenleiter/der Klassenleiterin auf.

 

  1. Die Abnahme der Präsentationsprüfungen verschiebt sich vom 1.4.2020 auf Mittwoch, den 6.5.2020. Die Prüfungsgruppen können zuvor noch einen Konsultationstermin vereinbaren. Die Vergleichenden Arbeiten (BBR, Kl.9, Kl.10c) und die Prüfungen zum Erwerb der eBBR und des MSA werden verschoben.

 

Neue Termine:

Präsentationsprüfungen                                  06.05.2020
Vgl. Arbeiten, eBBR und MSA Deutsch          13.05.2020
Mündliche Prüfung Englisch                           15.05.2020
Vgl. Arbeiten, eBBR und MSA Mathe             25.05.2020
MSA 1. Fremdsprache                                    27.05.2020

 

  1. Der für den 01.04.2020 geplante Elternsprechtag findet nicht in Form von persönlichen Gesprächen in der Schule statt. Wenn Sie ersatzweise zum Elternsprechtag ein Gespräch mit Klassen- oder Fachlehrer*innen wünschen, wenden Sie sich bitte vorzugsweise per Mail an die Klassenlehrer*innen. Mit Ihrem Einverständnis könnten die Klassenlehrer*innen Ihre Telefonnummer an die Fachlehrer*innen weitergeben.

 

  1. Die vollständigen Transportanträge schicken oder bringen Sie bitte bis zum 31.03.2020 in die Schule.

 

  1. Aufgrund der derzeitigen Situation entfällt die Ausgabe der Zwischenzeugnisse.

 

  1. Das Praktikum der 8. Klassen findet nicht statt. Herr Ratke nimmt mit den entsprechenden Praktikumsbetrieben Kontakt auf und informiert diese.Der Praktikumsordner des Schülerpraktikums des 9. Jahrgangs ist erst nach Wiedereröffnung, derzeit voraussichtlich nach den Osterferien, abzugeben.

 

  1. Alle Schülerfahrten bis zum Ende des Schuljahres sind abgesagt. Die Ferienfahrten finden nicht statt.

 

Wenn Sie Fragen an die Schulleitung haben, können Sie sich gerne in der Zeit von 08.00 bis 14.00 Uhr an uns wenden:   

Telefon: 5050960

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Liebe Eltern, wir bitten Sie sehr herzlich, Ihre Kinder bei der Bewältigung der Aufgaben zum selbstständigen Lernen zu unterstützen. Derzeit ist geplant, den normalen Schulbetrieb nach den Osterferien wieder aufzunehmen.

 

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Carl-von-Linné-Schule

 

i.A.

Michael van Laak

stellvertr. Schulleiter

Förderer

Preise