click here

Camping in Otterndorf ist eine Erfahrung für Groß und Klein, Leib und Seele und für die Tauglichkeit von Regenbekleidung und Zelt. Und so traten 11 Jugendliche und drei Erwachsene die Reise an, um die Nordsee unsicher zu machen.

Morgens wurde man geweckt vom fröhlichen Muhen der Weidennachbarn und war sofort wach, wenn man versuchte auf dem matschigen Boden Richtung Toilette zu torkelt. Das Wetter war leider sehr feucht und windig, woraufhin sich der Zeltplatz in eine feuchtfröhliche Sumpflandschaft verwandelte. Doch egal wie sehr es regnete, wie stark der Wind wehte oder wie laut der Donner grollte, niemand hatte sich die Laune vermiesen lassen. Selbst bei dem stärksten Sturm machten wir ein Abenteuer daraus und verhinderten gemeinsam, dass Zelte wegflogen und wasserdicht blieben.

Das Wetter konnte die Jugendlichen nicht davon abhalten, aus dem Camp das Beste heraus zu holen. So machten wir Hamburg unsicher, gingen auf ein Dorffest, fuhren mit dem Luftkissenseilzug, gingen Baden, fuhren Kanu, spielten Fußballgolf, fuhren mit Schiffen über die See und erlebten somit eine wunderschöne Zeit.

Auch die Verköstigung war wieder einmal ein Traum für den Leib, ich sag nur 5kg mehr. Die Jugendlichen und die Erwachsenen gaben sich sehr viel Mühe beim Kochen und so musste niemand Hunger leiden. Außerdem war es noch Gesund.

So vergingen zwei Wochen, leider viel zu schnell. Doch alle freuen sich schon auf das nächste Jahr und sind gespannt, wo es diesmal hingeht.

 

Bilder gibts hier

Förderer

Wetter

Cloudy

3°C

Berlin

Cloudy

Humidity: 93%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Nov 2017

    Scattered Showers 5°C 2°C

  • 22 Nov 2017

    Scattered Showers 9°C 5°C

Preise